Zelotes gallicus

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
(Weitergeleitet von Gallische Schwarzspinne)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Zelotes gallicus Simon, 1914
Gallische Schwarzspinne
Zelotes gallicus Photo AStaudt.JPG
Zelotes gallicus
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Gattung: Zelotes (Schwarzspinnen)
Reifezeit (Nentwig et al. 2013)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ _ start end _ _ _ _ _
_ _ _ _ _ start end _ _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:028218
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschlandss<?=2
[D] Niedersachsen 1
[D] Niedersachsen (T) 1
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Zelotes pseudoclivicola
  • Zelotes pseudoclivicolus

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 5,9 bis 8,4 mm, Männchen 5,3 bis 6,6 mm (Nentwig et al. 2013).

Prosoma rot-schwarzbraun, oval, mit dunklem Seitenband. Opisthosoma rot-schwarzbraun, mit dunkler Scuticula. (Nentwig et al. 2013)

Weibchen

Epigyne mit medianer Vorwölbung der hinteren Cuticulaleiste, überragt laterale Vorwölbung nach hinten. (Nentwig et al. 2013)

Männchen

Pedipalpus mit Kiel, durch distalen Bulbusabschnitt teilweise verdeckt. Tibialapophyse retrolateral und schwertförmig. Embolus kurz und kräftig. (Nentwig et al. 2013)

Ähnliche Arten

Die Weibchen der Art sind nach der Epigyne nicht von Z. subterraneus und Z. apricorum zu unterscheiden, sondern nur durch die Form der Vulva.

Von Z. clivicola ist die Art nicht anhand der Vulva zu unterscheiden. Hier sieht aber die Epigyne anders aus, die bei Z. clivicola breite, blattartige Ausstülpungen der vorderen Enden der Cuticulafalte besitzt. Diese fehlen bei Zelotes gallicus (Grimm 1985)

Lebensraum

Die Art scheint trockene, sonnige Standorte zu bevorzugen. (Grimm 1985)

Verbreitung

Zelotes gallicus ist in Europa und Russland verbreitet (World Spider Catalog 2015).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise