Gnaphosa dolosa

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnaphosa dolosa Herman, 1879
Gnaphosa-dolosa GR-Mytikas 10-05 02.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Gattung: Gnaphosa
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:027217
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.
Synonyme
  • Gnaphosa adriatica
  • Gnaphosa barroisi
  • Gnaphosa luctifica
  • Gnaphosa orchymonti
  • Gnaphosa spadicea

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen bis 13 mm, Männchen bis 9 mm (Grabolle A. 2010).

Relativ hell gefärbte Art, Körperbau flach und breit. Prosoma rotbraun mit dunkler Rückengrube und Radiärstrichen, Kopfregion und Cheliceren schwärzlich übertönt. Opisthosoma graugelb. Beine relativ lang, gelblich. Distale Segmente etwas dunkler. Die hinteren beiden Beinpaare tragen auffällige lange, schwarze Stacheln.

Die Männchen sehen den Weibchen sehr ähnlich.

Lebensraum

In Schotterbänken an Flüssen und in der Brandungszone (manchmal in Dünen) der Meeresküsten. Immer in unmittelbarer Wassernähe (z. B. unter angespülten Tanghaufen an steinigen Küsten (Grabolle A. 2010).

Verbreitung

Südliches bis östliches Europa, Türkei, Syrien, Irak, Iran, Kaukasus, Russland (Europa) bis Zentralasien (World Spider Catalog Association 2019).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise