Gnaphosa

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnaphosa Latreille, 1804
Eigentliche Plattbauchspinnen
Gnaphosa-montana Schierke-4230 11-05 01.jpg
Gnaphosa montana (L. Koch, 1866)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidergen:00054

Typusart: Gnaphosa lucifuga (Walckenaer, 1802)

Merkmale

Mittelgroße bis große Spinnen mit kräftigem Körperbau und langen, kräftigen Beinen. In der Regel kaum gezeichnet und braun bis schwarz gefärbt. Ausnahme z.B. Gnaphosa bicolor.

Das Prosoma ist hellbraun bis schwarz, ungezeichnet (jedoch mit von der Fovea ausgehenden Radiärfurchen) und bis auf einige Borsten unbehaart, mit mehr oder weniger stumpfem und verhältnismäßig breitem Kopfbereich und kräftigen Chelizeren. Letztere an der Front mit vielen einzeln stehenden steifen Haaren, vordere Augenreihe prokurv, wenn von vorne betrachtet, hintere Augenreihe von oben betrachtet rekurv (Grimm 1985).

Opisthosoma behaart, ebenfalls dunkel gefärbt. Männchen besitzen ein kleines nur 1/5 der Fläche einnehmendes Scutum (Grimm 1985).

Beine ebenfalls dunkel gefärbt, mitunter jedoch distal oder proximal mit Farbabweichungen. Metatarsen und Tibia der ersten beiden Beinpaare mit ventralen Stacheln (Grimm 1985). Scopula vorhanden, jedoch beim Männchen auf dem Metatarsus I und II weniger stark als beim Weibchen ausgeprägt (Grimm 1985).

Pedipalpus des Männchens oftmals mit einer auffälligen hakenförmigen Apophyse. Die Epigyne besitzt einen breiten, nicht über den hinteren Rand reichenden Scapus. (Ovtsharenko et al. 1992)

Galerie der Merkmale

Determination

Die einzelnen Arten der Gattung sehen sich durchweg sehr ähnlich. Eine sichere Determination der Arten aufgrund von Habitusmerkmalen ist nicht möglich und kann nur durch die mikroskopische Begutachtung der Geschlechtsorgane gewährleistet werden.

Hapladrassus Zelotes Gnaphosa fem Tibia I vonaussen HLovbrekke.jpg Tibia I des Weibchens (von außen gesehen). Gegenüberstellung von Gnaphosa, Zelotes und Haplodrassus

Lebensraum

Viele Arten der Gattung leben in offenen, xerothermen Lebensräumen wie steinigen Trockenrasen und Felssteppen. Auch lichte Nadelwälder und Heide werden von einigen Arten bewohnt. Jedoch werden auch feuchte Biotope besiedelt. So lebt z.B. Gnaphosa nigerrima in Sümpfen und Mooren. Andere Arten besiedeln boreo-alpine Gebiete (z.B. G. montana oder G. microps (Grimm 1985)) oder leben in extremen Höhenstufen (z.B. G. muscorum oder G. badia).

Lebensweise

Gnaphosa-Arten sind nachtaktiv. Tagsüber halten sie sich am Boden z.B. unter Steinen, im Moos, im Detritus oder in Felsspalten, aber mitunter auch unter der Rinde von Totholz (z.B. Gnaphosa montana) versteckt. Nachts streifen sie auf der Suche nach Nahrung, zu der auch große wehrhafte Insekten (z.B. Käfer) gehören, umher.

Fortpflanzung

Die Weibchen bauen einen weißen runden flachen Kokon, der beidseitig gewölbt ist und am Außenrand keine Krempe hat (wie z. B. der Kokon von Zelotes). Dieser wird in einer Höhlung, meist unter einem Stein, bewacht. Zumindest bei einzelnen Arten (z.B. Gnaphosa bicolor) wurde beobachtet, dass das Weibchen ein Schutzgespinst anlegt.

Arten und Verbreitung

In Europa und im Maghreb kommen nach Datenlage dieses Wikis 66 Arten der Gattung Gnaphosa vor.[A]

NameNOSEFIIEGBGB-NIRDKDENLBELUPLLTLVEECHATLICZSKHU
Foto vorhanden Gnaphosa alpica               ××    
Foto vorhanden Gnaphosa badia       ×       ××××  
Foto vorhanden Gnaphosa bicolor×××   ××   ××××××××××
Kein Foto vorhanden Gnaphosa fallax                   ××
Foto vorhanden Gnaphosa inconspecta       ×        × ×  
Foto vorhanden Gnaphosa lapponum×××        ××× × ××  
Foto vorhanden Gnaphosa leporina××× × ××××   ×××××   
Kein Foto vorhanden Gnaphosa limbata×                    
Foto vorhanden Gnaphosa lucifuga××     × × × × ×× ×××
Foto vorhanden Gnaphosa lugubris    ×  × ××××××××××××
Foto vorhanden Gnaphosa microps×××    ×   ×× × × ×××
Foto vorhanden Gnaphosa modestior                × ×××
Kein Foto vorhanden Gnaphosa moesta                    ×
Kein Foto vorhanden Gnaphosa mongolica                    ×
Foto vorhanden Gnaphosa montana×××    ××  ××××××××× 
Foto vorhanden Gnaphosa muscorum×××    ×   ××× ××  × 
Kein Foto vorhanden Gnaphosa muscorum gaunitzi ×                   
Foto vorhanden Gnaphosa nigerrima××× × ×× × ××× ××××× 
Kein Foto vorhanden Gnaphosa nordlandica×                    
Kein Foto vorhanden Gnaphosa norvegica×                    
Foto vorhanden Gnaphosa occidentalis    ×                
Foto vorhanden Gnaphosa opaca       × × ×    × ×××
Kein Foto vorhanden Gnaphosa orites×××                  
Foto vorhanden Gnaphosa petrobia       ×       ××    
Kein Foto vorhanden Gnaphosa porrecta×                    
Foto vorhanden Gnaphosa rhenana       ×       ××    
Kein Foto vorhanden Gnaphosa rufula                   ××
Foto vorhanden Gnaphosa sticta×××           ×      
Foto vorhanden Gnaphosa tigrina               ×     
NamePTESES-IBADFRFRHITIT82IT88ROBGBASIHRMEMKRSKVALGRGR-M
Foto vorhanden Gnaphosa alacris×× ××××××    ×       
Foto vorhanden Gnaphosa alpica    × ×              
Kein Foto vorhanden Gnaphosa artaensis× ×                  
Kein Foto vorhanden Gnaphosa atramentaria    ×                
Foto vorhanden Gnaphosa badia × ×× ×  ×× ×        
Kein Foto vorhanden Gnaphosa balearicola  ×                  
Kein Foto vorhanden Gnaphosa basilicata      ×              
Foto vorhanden Gnaphosa bicolor    × × ××× ××××× ×× 
Kein Foto vorhanden Gnaphosa bithynica                    ×
Kein Foto vorhanden Gnaphosa cantabrica ×  ×                
Kein Foto vorhanden Gnaphosa corticola    × ×              
Kein Foto vorhanden Gnaphosa dolanskyi          ×    ×   × 
Foto vorhanden Gnaphosa dolosa    × ×× ××  ×××× ×××
Kein Foto vorhanden Gnaphosa fallax         ×           
Kein Foto vorhanden Gnaphosa iberica × ×                 
Foto vorhanden Gnaphosa inconspecta ×  × ×     ×        
Foto vorhanden Gnaphosa lapponum    × ×           ×  
Foto vorhanden Gnaphosa leporina × ×× ×  ××          
Kein Foto vorhanden Gnaphosa lonai       ×             
Foto vorhanden Gnaphosa lucifuga ×  × ××××××××××× ×× 
Foto vorhanden Gnaphosa lugubris × ×× × ××× ×××××  × 
Foto vorhanden Gnaphosa microps          ×          
Foto vorhanden Gnaphosa modestior      ×  ×  ××       
Kein Foto vorhanden Gnaphosa moesta         ××          
Kein Foto vorhanden Gnaphosa mongolica         ×           
Foto vorhanden Gnaphosa montana    × ×× ××   ×××    
Foto vorhanden Gnaphosa muscorum ×  × ×  ×× ×   ×    
Foto vorhanden Gnaphosa nigerrima    × ×  ×           
Foto vorhanden Gnaphosa occidentalis ×  × ×     × ×××    
Kein Foto vorhanden Gnaphosa oceanica    ×              × 
Kein Foto vorhanden Gnaphosa ogeri    ×                
Foto vorhanden Gnaphosa opaca    ×    ×× ×  ×× ×  
Foto vorhanden Gnaphosa petrobia    × ×  ×           
Kein Foto vorhanden Gnaphosa prosperi ×                   
Foto vorhanden Gnaphosa rhenana    × ×  ××       ×  
Kein Foto vorhanden Gnaphosa secreta    ×                
Kein Foto vorhanden Gnaphosa stussineri                   × 
Kein Foto vorhanden Gnaphosa taurica          ×    ×     
Kein Foto vorhanden Gnaphosa tetrica    ×          ×     
Foto vorhanden Gnaphosa tigrina ×  × ××             
Foto vorhanden Gnaphosa zeugitana  ×          ×       
NameUABYMDRU-KGDRU-RUWRU-RUCRU-RUERU-RUNRU-RUSTR-EURTR-ASICYAMAZGEMADZTNLYEGMT
Foto vorhanden Gnaphosa alacris               ×     
Kein Foto vorhanden Gnaphosa azerbaidzhanica             ××      
Foto vorhanden Gnaphosa badia×       ×    ×       
Kein Foto vorhanden Gnaphosa betpaki      ×              
Foto vorhanden Gnaphosa bicolor××  ××××  ×  ×       
Kein Foto vorhanden Gnaphosa bithynica         ×××         
Kein Foto vorhanden Gnaphosa caucasica        ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa corticola          ×          
Kein Foto vorhanden Gnaphosa cumensis×       ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa cyrenaica                  ×  
Kein Foto vorhanden Gnaphosa deserta        ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa dolanskyi×       × ×  ××      
Foto vorhanden Gnaphosa dolosa×     × × ×× ××      
Kein Foto vorhanden Gnaphosa donensis        ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa halophila      ×              
Kein Foto vorhanden Gnaphosa jucunda×       ×            
Foto vorhanden Gnaphosa lapponum × ×× ××  ×          
Foto vorhanden Gnaphosa leporina×     ××× ×  ××      
Kein Foto vorhanden Gnaphosa licenti×   ×××××            
Foto vorhanden Gnaphosa lucifuga××× ××××××× ×××      
Kein Foto vorhanden Gnaphosa lucifuga minor          ×          
Foto vorhanden Gnaphosa lugubris×    ×××× ×  ××     ×
Kein Foto vorhanden Gnaphosa mcheidzeae              ×      
Foto vorhanden Gnaphosa microps      ×× ××          
Kein Foto vorhanden Gnaphosa moesta×     ×              
Kein Foto vorhanden Gnaphosa mongolica×     × × ×          
Foto vorhanden Gnaphosa montana××  ××××× ×          
Foto vorhanden Gnaphosa muscorum  ×  ×××      ×      
Foto vorhanden Gnaphosa nigerrima   ××  ×             
Foto vorhanden Gnaphosa opaca×     × × ×          
Kein Foto vorhanden Gnaphosa orites       ×     ×       
Foto vorhanden Gnaphosa petrobia×         ×          
Kein Foto vorhanden Gnaphosa pseashcho        ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa rufula×     × ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa saurica×     × ×    ××      
Kein Foto vorhanden Gnaphosa steppica×     × × ×  ×       
Foto vorhanden Gnaphosa sticta      ××             
Kein Foto vorhanden Gnaphosa stoliczkai        ×            
Kein Foto vorhanden Gnaphosa taurica×    ×× ×    ××      
Foto vorhanden Gnaphosa tigrina      ×   ×    ×     
Kein Foto vorhanden Gnaphosa ukrainica×       ×            
Foto vorhanden Gnaphosa zeugitana               ××××  
Legende/Legend & Features
? Checkliste nicht verfügbar No checklist available
× Art nachgewiesen.
Link gibt Nachweisreferenz an.
Species documented.
Link shows literature reference.
(×) Art nachgewiesen, aber nicht etabliert.
Link gibt Nachweisreferenz an.
Species documented, but not established.
Link shows literature reference.
  Checkliste enthält Art nicht Checklist consulted, but species not found
Hinweise zur Nutzung der Tabellen:
Die Spalten können durch Anklicken des Landeskürzels markiert werden. Durch einen zweiten Klick wird diese Markierung wieder gelöscht.
Durch Klicken auf ein Nachweiskreuz in der Tabelle wird die entsprechende Literaturreferenz angezeigt.

Quellen

Quellen der Nachweise