Evarcha michailovi

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evarcha michailovi Logunov, 1992
Steppen-Sichelspringer
Evarcha michailovi male frontal Schaefer.jpg
Männchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Salticidae (Springspinnen)
Gattung: Evarcha (Sichelspringer)
Reifezeit (Lemke 2014)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ _ start X end _ _ _ _
_ _ _ _ _ start X end _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:033411
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschland???=D

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 5,38–5,88 mm, Männchen 3,96–5,6 mm (Logunov 1992) (Angaben der Maße von Carapac und Abdomen addiert).

Prosoma braun bis dunkelbraun mit zwei Längsstreifen weißer Haare. Schwarz um die Augen und Querlinie weißer Haare über der vorderen Augenreihe. Clypheus orange mit dünnen weißen und orange abgedeckten Haaren. Sternum und Chelizeren orangebraun. Beine braun mit gelblichen Tarsi und Metatarsi. Femora und Tibiae dunklen, meist dunkelbraun. Opisthosoma: einfarbig dunkelgrau oder dunkelgrau mit Markierungen des Rückens aus schwarzen Längslinie und zwei weißen, ovalen Flecken auf vorderster Front und Quer schwarzen Linien an den Seiten; die Bauchseite heller braun-grau. Buchlungen und Spinndrüsen bräunlich-grau. (Logunov 1992)

Weibchen

Coxen und basale Teile der Femora aller Beine gelb (Logunov 1992).

Lebensraum

Xerotherme Heide-, Mager- und Trockenrasen-Biotope (Martin 2014).

Verbreitung

Erstnachweis für die Niederlande 2012 (Vogels), Erstnachweis für Deutschland 2014 im NSG „Marienfließ“ an der Grenze Mecklenburg-Vorpommern zu Brandenburg (Martin 2014)

Bilder

Lebensraum Heide, NSG Marienfließ (Deutschland)

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise