Pardosa pyrenaica

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pardosa pyrenaica Kronestedt, 2007
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Lycosidae (Wolfspinnen)
Gattung: Pardosa
Reifezeit (Nentwig W. et al. 2013)
Monat:123456789101112
_ _ _ start end _ X _ _ _ _ _
_ _ _ start end _ X _ _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:040983
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen bis zu 5,5 mm, Männchen bis zu 4,7 mm (Nentwig W. et al. 2013).

Weibchen

Färbung Prosoma und Opisthosoma wie Männchen. Beine hellbraun, Femur mit etwas dunklerer angedeuteter Ringelung. Scopulabehaarung weniger deutlich als bei den Männchen. (Nentwig W. et al. 2013)

Männchen

Prosoma dunkelbraun mit schwarzen Radiärstreifen, Medianband und laterale Bänder gelb-braun, Augenbereich schwarz. Clypeus gelb-braun. Chelizeren bräunlich mit dunkleren Längsstreifen. Sternum dunkelbraun, mit hellem, länglichem Fleck im vorderen Bereich. Beine gelb-braun, Femora proximal dunkler. Beine I und II: Tibia ventral im distalen Bereich, Metatarsus und Tarsus dicht mit Scopulahaaren bedeckt. Opisthosoma dorsal dunkelbraun mit braunem lanzettförmigem Streifen und undeutlichem Muster aus symmetrischen Flecken/Balken. (Nentwig W. et al. 2013)

Lebensraum

In offenem Grasland in höheren Lagen der Pyrenäen (Nentwig W. et al. 2013).

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise