Pardosa ferruginea

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pardosa ferruginea (L. Koch, 1870)
Latschenlaufwolf
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Lycosidae (Wolfspinnen)
Gattung: Pardosa (Laufwölfe)
Reifezeit (Nentwig et al. 2013)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ _ _ start X end _ _ _
_ _ _ _ _ _ start X end _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:018643
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten *
[CZ] Tschechien EN
[CZ] Karpaten CR
[D] Deutschlandss=?=*
[D] Bayern R
[D] Bayern Av/A R
[D] Bayern OG R
[PL] Karpaten *
[RO] Karpaten *
[SK] Slowakei V*
[SK] Karpaten CR
[UA] Karpaten ?

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen bis zu 6,2 mm, Männchen bis zu 5 mm (Nentwig et al. 2013).

Pedipalpus mit kräftiger Tegulumapophyse, distal stumpf, nicht bis zum Rand des Cymbiums reichend. Schild mit kräftigem, lateral gerichtetem Fortsatz. Epigyne mit zumindest im vorderen Teil parallelen Rändern der Epigynengrube, nach hinten divergierend. Prosoma rotbraun, laterale Prosomalängsbänder undeutlich, medianes Band oval, rötlich. Prosomalänge: 3,3-3,5 mm. Beine Weibchen: rotgelb, deutlich geringelt. Männchen: hell, undeutlich geringelt, Femur rötlich, deutlich geringelt. Opisthosoma braun mit großem, rötlich-gelbem Muster. (Nentwig et al. 2013)

Lebensraum

In Wiesen, felsigen Bereichen und Nadelwald. In Höhen von 1200 bis 2500 m. Häufig. (Nentwig et al. 2013)

Verbreitung

Pardosa ferruginea ist paläarktisch verbreitet (World Spider Catalog Association 2015).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise