Clubiona hilaris

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clubiona hilaris Simon, 1878
Clubiona hilaris w do 5,66mm Fr POger.jpg
Weibchen (Frankreich)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Clubionidae (Sackspinnen)
Gattung: Clubiona (Echte Sackspinnen)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:024571
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten D

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 6,0 bis 8,8 mm, Männchen 6,0 bis 8,0 mm. (Nentwig et al. 2013)

Prosoma gelbbraun bis braun, Rand und Radiärzeichnung geringfügig dunkler. Sternum blassgelb, braun gerandet. Chelizeren braun bis rotbraun. Beine hell. Opisthosoma vor allem in der hinteren Hälfte mit feinen, braunen Bogenstrichen, die zu Punktreihen aufgelöst sein können. (Nentwig et al. 2013)

Weibchen

Epigyne mit nach hinten vorspringendem Hinterrand. Opisthosoma vor allem in der hinteren Hälfte mit feinen, braunen Bogenstrichen, die zu Punktreihen aufgelöst sein können. (Nentwig et al. 2013)

Männchen

Pedipalpus: Embolus kurz und gekrümmt. (Nentwig et al. 2013)

Lebensraum

In der Kraut- und Strauchschicht auf 1500–2300 m (Nentwig et al. 2013). In alpinen Zirbelwäldern (Rief & Ballini 2017).

Verbreitung

Clubiona hilaris ist in Europa verbreitet (World Spider Catalog Association 2016).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten