Zodarion italicum

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zodarion italicum (Canestrini, 1868)
Zodarion italicum f Köhler.JPG
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Zodariidae (Ameisenjäger)
Gattung: Zodarion
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:026078
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[CZ] Tschechien ES
[D] Deutschlandmh>=*
[D] Berlinss?=*
[D] Niedersachsen D
[D] Niedersachsen (H) D
[D] NRWs<(↓)=3

Merkmale

Körperlänge: Beide Geschlechter erreichen 2 bis 4,5 mm (Bellmann H. 2010).

Das Prosoma ist gelblich oder rötlich braun, am Vorderende etwas dunkler. Das Opisthosoma ist dunkel graubraun gefärbt. Die Beine sind gelblich mit etwas dunkleren Schenkeln. (Bellmann H. 2010)

Lebensraum

Hauptsächlich in Weinbergen, Gärten und im Schotter von Bahngleisen (Bellmann H. 2010).

Verbreitung

Europa (World Spider Catalog Association 2016).

Zodarion italicum wurde erst vor wenigen Jahren in Deutschland nachgewiesen. Seitdem hat sie sich vom Oberrhein aus nach Norden und Osten ausgebreitet. (Bellmann H. 2010)

Lebensweise

Siehe Gattungsartikel Zodarion.

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Bellmann H. (2010): Der Kosmos Spinnenführer: Über 400 Arten Europas. Kosmos. 1. Auflage. ISBN 3-440-10114-2, 429 S.
  • World Spider Catalog Association [Koord.] (2016): World Spider Catalog. Natural History Museum Bern, online auf http://wsc.nmbe.ch , Version 17.5, abgerufen am 2016-12-27, doi:10.24436/2.

Quellen der Nachweise