Ostearius melanopygius

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.
Ostearius melanopygius (O. P.-Cambridge, 1880)
Schwarzhintern
Ostearius melanopygius.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Linyphiidae (Zwerg-/Baldachinspinnen)
Gattung: Ostearius (Schwarzhintern)
Reifezeit (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
X X X X X X X X X X X X
X X X X X X X X X X X X
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:012182
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten *
[CZ] Tschechien ES
[D] Deutschlandh>?=*
[D] Berlinmh===*
[D] Brandenburg *
[D] Mecklenburg-Vorp.s>= *
[D] Niedersachsen *
[D] Niedersachsen (H) *
[D] Niedersachsen (T) *
[D] Nordrhein-Westfalenh>T=*
[D] Schleswig-Holsteins===*
[NO] Norwegen NA

Merkmale & Name

Körperlänge: Weibchen und Männchen erreichen 2,0 bis 2,6 mm (Roberts 1993).

Prosoma ohne Kopferhöhung. Braun zum Rand hin dunkler werdend, schmaler schwarzer Rand. Umrandung der Scheitelregion und Radiärstreifen schwarz angedeutet (Wiehle 1960).

Die Tiere werden häufig auf Misthaufen (synanthrop) gefunden. Daher stammt auch der deutsche Name.

Beine: Wiehleformel 2-2-2-2 (Roberts 1993).

Verbreitung

Nordamerika; in viele Länder eingeschleppt (World Spider Catalog 2017).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Literatur

Quellen

Quellen der Nachweise