Meta bourneti

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Meta bourneti Simon, 1922
Südliche Höhlenspinne
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Tetragnathidae (Streckerspinnen)
Gattung: Meta (Höhlenradnetzspinnen)
Reifezeit (Nentwig et al. 2013)
Monat:123456789101112
_ _ start X end _ _ _ _ _ _ _
_ _ start X end _ _ _ _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:013871
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschlandes??=R
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Meta milleri

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 13 bis 16 mm, Männchen 10 bis 13 mm. (Nentwig et al. 2013)

Konduktor sichelförmig gebogen. Dorsaler Teil des Paracymbiums distal schmaler als an der Basis breit. Epigyne mit median eingekerbtem Vorderrand. Prosoma rotbraun, mit dunklerem Rand und dunklerer Augenregion. Beine rotbraun. Opisthosoma gelblich, dorsal mit dunklen Querstreifen oder großen Flecken, lateral oft ganz schwarz. (Nentwig et al. 2013)

Lebensraum

In Höhlen. (Nentwig et al. 2013)

Auch in künstlichen unterirdischen Schächten, siehe „Monsterspinnen von Windsor Castle“.

Verbreitung

Europa bis Georgien und Nordafrika (World Spider Catalog 2018).

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise