Minyriolus pusillus

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minyriolus pusillus (Wider, 1834)
Minyriolus pusillus BinnendueneNoer m lateral.jpg
Männchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Linyphiidae (Zwerg-/Baldachinspinnen)
Gattung: Minyriolus
Reifezeit (Nentwig W. et al. 2012)
Monat:123456789101112
_ _ start X end _ _ _ _ _ _ _
_ _ start X end _ _ _ _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:011872
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten *
[CZ] Tschechien ES
[CZ] Oberschlesien ?
[D] Deutschlandh===*
[D] Berlins<<↓↓=2
[D] Brandenburg *
[D] MVs=(↓) V
[D] Niedersachsen *
[D] Niedersachsen (H) *
[D] Niedersachsen (T) *
[D] NRWh===*
[D] SHsh===*
[NO] Norwegen LC
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz *
[PL] Opole *
[PL] Oberschlesien *
[PL] Tschenstochau *
Synonyme
  • Erigone pusilla

Minyriolus pusillus ist die Typusart der Gattung.

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 1,1 bis 1,35 mm, Männchen 1,1 bis 1,25 mm (Roberts M. J. 1993).

Beine: Wiehleformel 1-1-1-1 (Roberts M. J. 1993).

Weibchen

Prosoma grau mit schwärzlichen Radiärstreifen. Vordere Augenreihe gerade oder leicht rekurv, hintere prokurv. Sternum schwärzlich glänzend glatt. Chelizeren: vorderer Pfalz 6 Zähnchen; von unten gezählt der vorletzte die übrigen überragend. Hinterer Pfalz mit 5 Mikrozähnchen. Beine gelblich, Coxen von ventral überschwärzt. Opisthosoma grau.

Verbreitung

Europa (World Spider Catalog Association 2017).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise