Walckenaeria karpinskii

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Walckenaeria karpinskii (O. P.-Cambridge, 1873)
Walckenaeria karpinskii female habitus Jarfjordfjellet Sydvaranger Finnmark GHMorka.jpg
Weibchen (Norwegen)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Linyphiidae (Zwerg-/Baldachinspinnen)
Gattung: Walckenaeria (Zierköpfchen)
Reifezeit (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ _ start X X end _ _ _
_ _ _ _ _ start X X end _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:013314
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[NO] Norwegen LC
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Cornicularia karpinskii
  • Erigone karpinskii
  • Neriene pavitans
  • Walckenaeria holmi

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 2,0 bis 2,5 mm, Männchen 2,0 bis 2,3 mm (Nentwig et al. 2012).

Ähnliche Arten

Genital

Walckenaeria clavicornis hat bei beiden Geschlechtern sehr ähnliche Genitalien.

Lebensraum

Typisch alpine Art (Tullgren 1955). In Moos und Laubstreu sowohl in den Birkenwäldern wie in der Feldheide unter Zwergbirken und Zwergsträuchern. Südlicher (bezogen auf Finnland) wurde die Art sowohl auf Kahlschlägen wie in der Moosdecke von dunklen Fichtenwäldern gesammelt. (Palmgren 1976)

Verbreitung

Walckenaeria karpinskii ist holarktisch verbreitet (World Spider Catalog 2015).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise