Triaeris stenaspis

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triaeris stenaspis Simon, 1892
Jungfrau-Honigspinne
TriaerisStenaspisFemale.JPG
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Oonopidae (Zwergsechsaugenspinnen)
Gattung: Triaeris (Honigspinnen)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:005213
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[CZ] Tschechien ES
[D] Deutschland nb
[D] Berlin nb

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen bis zu 1,8 mm (Nentwig et al. 2013).

Tibia Ⅰ-Ⅱ mit 5 Paar und Patella Ⅰ-Ⅱ mit 3 Paar Stacheln. Metatarsus Ⅰ-Ⅱ ohne Stacheln. Opisthosoma rötlich, dorsale Scuticula dunkel-rotbraun. (Nentwig et al. 2013)

Lebensweise

Triaeris stenaspis ist eine der wenigen Spinnenarten, bei denen durch Laborbeobachtungen nachgewiesen wurde, dass sie sich parthenogenetisch (durch „Jungfernzeugung”) fortpflanzen (Korenko et al. 2009).

Lebensraum

Vermutlich aus dem tropischen Südamerika eingeschleppt, eingebürgert in verschiedenen Gewächshäusern (Nentwig et al. 2013).

Verbreitung

Ursprünglich Afrika; eingeschleppt nach Europa, Nord- und Südamerika, Karibik, Asien und Australien (World Spider Catalog Association 2017).

Weitere Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise