Talavera logunovi

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Talavera logunovi (Kovblyuk & Kastrygina, 2015)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Salticidae (Springspinnen)
Gattung: Talavera (Ringelbeinspringer)
Reifezeit (Nentwig et al. 2016)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ start X X end _ _ _ _
_ _ _ _ start X end _ _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:047786
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 1,98–3,08 mm, Männchen 2,2 mm (Nentwig et al. 2016).

Weibchen

Prosomalänge: 1,02–1,30 mm. Färbung wie Männchen außer: Opisthosoma: Ventral ohne Scutum. Beine: Bein Ⅰ: Femur an den Seiten dunkel, Patella distal dunkel, Tibia seitlich mit 2 distalen Flecken, Metatarsus proximal verdunkelt, Tarsus hell. Bein Ⅱ: Femur prolateral mit dunkleren Bereichen, Patella distal dunkel, Tibia seitlich mit 2 distalen Flecken. Metatarsus dunkler als von Bein Ⅰ, Tarsus proximal verdunkelt. Beine Ⅲ–Ⅳ: alle Segmente hellgelb, mit schwarzer Ringelung. (Nentwig et al. 2016)

Männchen

Prosoma braun, mit weissen Schuppenhaaren, Augenfeld schwarz, helle Flecken an den Seiten und im hinteren Bereich des Augenfeldes, schwarzer Bereich um die Augen, thorakaler Bereich mit schwarzem Rand und heller Randlinie., Länge 1,15 mm. Chelizeren und Sternum hellbraun. Beine: Bein Ⅰ: von Femur bis Mitte Metatarsus schwarz, distaler Metatarsus und Tarsus hell. Bein Ⅱ: Femur dunkel, restliche Segmente hell mit schwarzer Ringelung. Bein Ⅲ: Femur dunkel, restliche Segmente hell. Bein Ⅳ: alle Segmente hell mit schwarzer Ringelung. Opisthosoma dorsal braun, mit gelbem netzartigem Muster, ventral braun, mit Scutum vor den Spinnwarzen und 2 hellen Längsstreifen. Spinnwarzen braun. (Nentwig et al. 2016)

Lebensraum

In submediterranen Wäldern, Wiesen, Steppen (Nentwig et al. 2016).

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise