Sintula corniger

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Sintula corniger (Blackwall, 1856)
Hornträgerspinnchen
Sintula corniger 1024.jpg
Männchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Linyphiidae (Zwerg-/Baldachinspinnen)
Gattung: Sintula (Hornträgerspinnchen)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:012642
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten V
[CZ] Tschechien LC
[CZ] Oberschlesien ?
[D] Deutschlandmh<?=V
[D] Berlines<(↓)=1
[D] Brandenburg *
[D] Baden-Württemberg V
[D] Bayern 3
[D] Bayern Av/A 3
[D] Bayern OG 3
[D] Bayern SL 3
[D] Bayern T/S 3
[D] Niedersachsen G
[D] Niedersachsen (H) G
[D] Niedersachsen (T) G
[D] Nordrhein-Westfalenmh===*
[D] Schleswig-Holstein????D
[D] Sachsen 3
[NO] Norwegen LC
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz ?
[PL] Opole VU
[PL] Oberschlesien VU
[PL] Tschenstochau ?

Merkmale

Körperlänge: Beide Geschlechter erreichen 1,4 bis 1,8 mm. (Roberts 1993) Männchen werden 1,5-2 mm und Weibchen: 1,5-2,5 mm (Nentwig et al. 2014).

Weibchen

Prosoma gelbbraun, Rand und Radiärstreifen dunkler. Sternum braun, schwärzlich verdunkelt. Chelizeren kurz und sehr kräftig, mit je 6 Zähnen am vorderen und hinteren Klauenfurchenrand. Beine gelbbraun, kräftig. Opisthosoma gelbbraun, manchmal dunkler, bis schwarz. Epigyne in 2 langen Zipfeln ausgezogen. (Nentwig et al. 2014)

Männchen

Erscheinung wie beim Weibchen. Pedipalpus mit kräftig gesägten Stacheln auf Fortsätzen von Tibia und Cymbium. Cymbium mit Fortsatz, viel länger als breit. Paracymbium mit spitzen Fortsätzen. (Nentwig et al. 2014)

Beine: Wiehleformel 2-2-1-1 (Roberts 1993).

Verbreitung

Europa bis Aserbaidschan (World Spider Catalog 2017).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise