Orchestina simoni

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Orchestina simoni Dalmas, 1916
Orchestina simoni male 20150223154724-83096451-me.jpg
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Oonopidae (Zwergsechsaugenspinnen)
Gattung: Orchestina
Reifezeit (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ start end _ _ _ _ X _
_ X _ _ start end _ _ _ _ X _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:005128
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 1,40 bis 1,45 mm, Männchen 1,15 bis 1,30 mm. (Nentwig et al. 2012)

Opisthosoma mit einer typischen Färbung, dorsal mit einer großen Winkelzeichnung. (Nentwig et al. 2012)

Weibchen

Prosoma hell, manchmal mit einem dünnen Rand. Mittelaugen rechteckig, Augen schwarz umrandet. Labium länger als breit. Spermathek einfach, kreisförmig, an die Epigastrischefurche angrenzend. (Nentwig et al. 2012)

Männchen

Pedipalpus: Bulbus kurz und sehr breit, Embolus zylindrisch, gerade, Stylus zur Hälfte aus Embolus herausragend. (Nentwig et al. 2012)

Lebensraum

Uferbereich, Felsen mit Salzpflanzen (Nentwig et al. 2012).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise