Nigma puella

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nigma puella (simon, 1870)
Nigma puella w 3mm Sportplatz Middelburg Veerse Poort NL 06Jun16 11032540 FvdPutte.jpg
Weibchen (Niederlande)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Dictynidae (Kräuselspinnen)
Gattung: Nigma
Reifezeit (Nentwig W et al. 2018)
Monat:123456789101112
_ _ _ start X X X X end _ _ _
_ _ _ start X X X end _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:022515
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschlands(<)?=G
[D] Brandenburg R
[D] Baden-Württemberg D
[D] Niedersachsen G
[D] Niedersachsen (H) G
[D] Nordrhein-Westfalens===*

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 2,5–3,4 mm, Männchen 2,0–2,75 mm (Nentwig W et al. 2018).

Ähnliche Arten

Habituell

Nigma flavescens sieht genauso aus. Beide Arten sind nur genital zu unterscheiden.

Genital

Nigma flavenscens kieferklauen frontal pfeil-detail.jpg Die Männchen von Nigma flavescens und Nigma puella ähneln sich auch genital sehr stark. Die Chelizeren von Nigma flavescens haben an ihrer Basis innen jeweils eine kleine Warze, welche dem Männchen von Nigma puella fehlen. (Russell-Smith T 2017).

Lebensraum

Auf Bebüsch (Nentwig W et al. 2018). Auf alpinen Trockenweiden (Rief A & Ballini S 2017).

Lebensweise

Baut ein cribellates Netz auf der Unterseite von Blättern von Bäumen und Büschen (Roberts MJ 1996).

Verbreitung

Europa, Azoren, Madeira und Kanarische Inseln (World Spider Catalog Association 2018).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Nentwig W, Blick T, Gloor D, Hänggi A & Kropf C (2018): Araneae, Spinnen Europas (Bestimmungsschlüssel) Version 6.2018. Universität Bern.
  • Rief A & Ballini S (2017): Erhebung der Spinnen und Weberknechte (Arachnida: Araneae, Opiliones) in den LTSER-Untersuchungsflächen in Matsch (Südtirol, Italien) im Rahmen der Forschungswoche 2016. Gredleriana Vol. 17, S. 173–183.
  • Roberts MJ (1996): Collins Field Guide. Spiders of Britain and Northern Europe. HarperCollins Publishers Ltd.. ISBN 0-00-219981-5, 383 S.
  • Russell-Smith T (2017): The rediscovery of Nigma flavenscens in Britain. The Newsletter of the British Arachnologic Society No 140, S. 16–17.
  • World Spider Catalog Association [Koord.] (2018): World Spider Catalog. Natural History Museum Bern, online auf http://wsc.nmbe.ch , Version 19.0, abgerufen am 2018-01-25, doi:10.24436/2.

Quellen der Nachweise