Nesticidae

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nesticidae Simon, 1894
Höhlenspinnen
Nesticus-cellulanus Schmeiden 09-03 01.jpg
Nesticus cellulanus
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spiderfam:0081

Die relativ kleine Familie der Höhlenspinnen (Nesticidae) umfasst weltweit 278 Arten in 16 Gattungen. (World Spider Catalog Association 2018)

Merkmale

Kugelspinnenartige Netzspinnen mit langen Beinen.

Lebensweise

Höhlenspinnen bauen an dunklen, feuchten Orten unregelmäßige Netze (ähnlich denen der Kugelspinnen). Die Fangfäden sind dicht an ihren Ankerpunkten mit Klebetröpfchen versetzt, an denen ihre Beute hängenbleibt. (Roberts M. J. 1995)

Gattungen und Verbreitung

In Europa kommen nach Datenlage dieses Wikis 8 Gattungen der Familie Nesticidae vor.[A]

NameNOSEFIIEGBDKDENLBELUPLLTLVEEBYCHATCZSKHUSIAD
Aituaria         ?            
Carpathonesticus         ?            
Domitius         ?          × 
Eidmannella         ?            
Kryptonesticus    ×××  ?     ××  ×× 
Nesticella  × × ×  ?×        ×  
Nesticus×××××××××?× ×× ×××××× 
Typhlonesticus         ?      ×   × 
NamePTESES-IBFRFRHITIT82IT88ROBGBAHRMDMEMKRSALGRUARUTRKZ
Aituaria              ?   ×× ?
Carpathonesticus        × ×   ?   ×××?
Domitius××   ×    ×× ×?×     ?
Eidmannella ××           ?      ?
Kryptonesticus   ××××××××× ×?×××× ×?
Nesticella              ?      ?
Nesticus × × ×  ×××× ××××××××?
Typhlonesticus ×   ×       ×?      ?
Legende/Legend
? Checkliste nicht verfügbar No checklist available
× Gattungsvorkommen bekannt Genus documented
  Checkliste enthält Gattung nicht Checklist consulted, but genus not found

Hinweise zur Nutzung der Tabellen:
Die Spalten können durch Anklicken des Landeskürzels markiert werden. Durch einen zweiten Klick wird diese Markierung wieder gelöscht.

Eine subtropische Art der Gattung Eidmannella (E. pallida) wird allerdings ab und zu auch hier in Gewächshäusern gefunden. (Nentwig W. et al. 2012)

Weblinks

Quellen

Quellen der Nachweise