Neoscona subfusca

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neoscona subfusca (C. L. Koch, 1837)
Neoscona subfusca m 4,5-5 do Kroatien Berghang Juniperus Starigrad Paklenica Jun13 SSchmitz.JPG
Männchen (Kroatien)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Araneidae (Radnetzspinnen)
Gattung: Neoscona (Riedkreuzspinnen)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:016758
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.
Synonyme
  • Araneus subfuscus

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 5,4 bis 11,2 mm, Männchen 4,1 bis 6,2 mm. (Nentwig et al. 2013)

Prosoma gelb bis braun, mit weißen Haaren bedeckt. Sternum in der Mitte hell, dunkler entlang des Randes. Chelizeren mit 3-4 Zähnchen am vorderen Klauenfurchenrand und 3 Zähnchen am hinteren Klauenfurchenrand. Beine dunkelbraun mit heller Ringelung. Opisthosoma hell, dorsal mit foliumartigem Muster (variabel), ventral schwarz, weiß umrandet und 2 weißen Flecken nahe den Spinnwarzen. (Nentwig et al. 2013)

Lebensraum

In Zitrus-Plantagen. Weit verbreitet. (Nentwig et al. 2013)

Verbreitung

Alte Welt (World Spider Catalog Association 2017) (Europa, Afrika, Asien).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise