Mitostoma chrysomelas

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitostoma chrysomelas (Hermann, 1804)
Schwarzgoldener Fadenkanker
Mitostoma chrysomelas female A5896 PK5542.JPG
Weibchen
Systematik
Ordnung: Opiliones (Weberknechte)
Familie: Nemastomatidae (Fadenkanker)
Gattung: Mitostoma
Reifezeit (Wijnhoven H. 2009)
Monat:123456789101112
X X X X X X X X X X X X
X X X X X X X X X X X X
Verbreitung in Europa[Quellen]
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschlandh===*
[D] Berlin *
[D] Sachsen-Anhalt 3
[NO] Norwegen NA
Synonyme
  • Mitostoma saxonicum

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 1,7 bis 2 mm, Männchen 1,4 bis 1,6 mm (Martens J. 1978).

Mitorsoma chrysomelas 25-10-2014 HL Hafenstrasse Rueckenstrukturen.jpg Charakteristische Rückenstrukturen machen die Tiere neben der typischen Pedipalpen unverkennbar.

Klein, dunkelbraun-hellgelb gemustert, Beine fadenartig lang. Unter Steinen und im Detritus. Träge Bewegungen (Martens J. 1978).

Lebensraum

Euryöke Art, die eine Vielzahl unterschiedlicher Biotope besiedelt. Vor allem in Wäldern vielfältiger Zusammensetzung, soweit eine lückige Bodenstruktur vorhanden ist. Fehlt aber in ausgedehnten Fichten-Monokulturen mit kompakter Nadelbedeckung des Bodens. Auch in xerothermen Biotopen zu finden (Martens J. 1978).

Verbreitung

Europäischer Typ mit Schwerpunkt im atlantischen Bereich. Geschlossenes Areal von den Britischen Inseln, Frankreich, das engere Mittel- und Osteuropa, südöstlich bis Bulgarien (Martens J. 1978).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Martens J. (1978): Die Tierwelt Deutschlands 64. Teil, Weberknechte, Opiliones. VEB Gustav Fischer Verlag Jena, 464 S.
  • Wijnhoven H. (2009): De Nederlandse hooiwagens (Opiliones). Supplement Bij Nederlandse Faunistische Mededelingen, 118 S, ISSN 1875-760X.

Quellen der Nachweise