Microctenonyx subitaneus

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Microctenonyx subitaneus (O. P.-Cambridge, 1875)
Microctenonyx subitaneus f do SSchmitz.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Linyphiidae (Zwerg-/Baldachinspinnen)
Gattung: Microctenonyx
Reifezeit (Nentwig W. et al. 2012)
Monat:123456789101112
X X X X X X X X X X X X
X X X X X X X X X X X X
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:011797
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten D
[CZ] Tschechien EN
[CZ] Oberschlesien ?
[D] Deutschlandss(<)?=G
[D] Brandenburg *
[D] Baden-Württemberg D
[D] Bayern D
[D] Bayern SL D
[D] Bayern T/S D
[D] Mecklenburg-Vorp.?== D
[D] Niedersachsen D
[D] Niedersachsen (H) D
[D] Nordrhein-Westfalenes===R
[D] Schleswig-Holstein????FD
[NO] Norwegen LC
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz ?
[PL] Opole NT
[PL] Oberschlesien NT
[PL] Tschenstochau ?
[SK] Slowakei I

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 1,3 bis 2,0 mm, Männchen 1,2 bis 1,5 mm (Nentwig W. et al. 2012).

Beine: Wiehleformel 1-1-1-1 (Stäubli A. 2013)

Prosoma glänzend glatt braungelb. Sternum schwach geschwärzt. Beine gelbbraun. Metatarsus Ⅰ–Ⅲ mit Trichobothrium in basaler Hälfte. Augen der Weibchen: Vordere Mittelaugen und Seitenaugen auf schwarzen Flecken gelegen. Augenhügel unter den Augen eingedrückt. Opisthosoma schwarzgrau. (Tullgren A. 1955)

Verbreitung

Europa, Makronesien, Nordafrika bis Kirgisistan; engeschleppt in die USA, Nordafrika, Australien, Neuseeland (World Spider Catalog Association 2017).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise