Macarophaeus varius

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macarophaeus varius (Simon, 1893)
Macarophaeus-varius GC-BarrancoCernicalos 16-08 02-female.jpg
Macarophaeus varius
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Gattung: Macarophaeus
Verbreitung in Europa (Wunderlich 2011)
Teneriffa.jpg
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:027907
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.

Merkmale

Körperlänge Weibchen: 6,2–10 mm, Männchen: 3,3–5,0 mm (Wunderlich 2011)

Weibchen und Männchen sind hellbraun mit kontrastreicher dunkler Zeichnung. Diese wird von heller Korperbehaarung teilweise etwas verdeckt.

Prosoma braun mit undeutlichen dunklen Seitenbändern, v.a. bei Jungtieren noch deutlicher zu erkennen.

Opisthosoma graubraun, dorsal mit breitem hellgelben Folium, das hinten farnblattförmig bis zu den Spinnwarzen reicht. Darin ist in der vorderen Hälfte ein dunkles Mittelband angelegt, welches sich bei manchen Tieren in der hinteren Hälfte in einer Reihe von kleineren dunklen Flecken fortsetzt. Hellen Haare überdecken die vorderen 2/3 des dunklen Mittelbandes oft so sehr, dass beim lebenden Tier oft nur noch ein großer dunkler, länglicher Fleck zu sehen ist. Ventral hell mit breitem dunklen Mittelband.

Beine hell Braun mit undeutlichen dunkleren Bereichen – v.a. Tibia und Metatarsus 3–4 mit deutlicheren dunklen Ringen.

Lebensraum

An Baumrinde und in höheren Straten (Wunderlich 2011)

Verbreitung

Westliche kanarische Inseln: Cran Canaria, Teneriffa, La Gomera und El Hierro (Wunderlich 2011)

Bilder

Quellen

  • Wunderlich J (2011): Extant and fossil spiders (Araneae). Beiträge zur Araneologie 6, S. 1–640.

Quellen der Nachweise