Holoscotolemon oreophilus

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Holoscotolemon oreophilus Martens, 1978
Systematik
Ordnung: Opiliones (Weberknechte)
Familie: Cladonychiidae (Klauenkanker)
Gattung: Holoscotolemon
Reifezeit (Martens 1978)
Monat:123456789101112
_ start X X X end _ _ _ X _ _
_ start X X X end _ _ _ X _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Holoscotolemon oreophilum

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 3,0–3,5 mm, Männchen 3,4–4,1 mm. Größte Art der Gattung. (Martens 1978)

Bernsteingelb, kurzbeinig. Pedipalpen massig und kräftig bestachelt. (Martens 1978)

Lebensraum

Endemit der südwestlichen Alpen; schent im Hochgebirge zu leben (Martens 1978).

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Martens J (1978): Die Tierwelt Deutschlands 64. Teil, Weberknechte, Opiliones. VEB Gustav Fischer Verlag Jena, 464 S.

Quellen der Nachweise