Heliophanus lineiventris

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heliophanus lineiventris Simon, 1868
Steppen-Sonnenspringer
Heliophanus lineiventris Weibchen dorsal Pfliegler.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Salticidae (Springspinnen)
Gattung: Heliophanus (Sonnenspringer)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:033823
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[CZ] Tschechien CR
[D] Deutschlandss??=D
[D] Bayern R
[D] Bayern Av/A R
[SK] Slowakei E
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Heliophanus pouzdranensis

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 5,2 bis 6 mm, Männchen 3,6 bis 7,3 mm (Nentwig et al. 2018).

Weibchen

Epigyne: Hinter einer verhältnismäßig engen, kreisrunden Öffnung eine sehr weit nach lateral ausgedehnte, grubige Vertiefung, deren Begrenzung in der Zeichnung durch gestrichelte Umrisse angegeben ist; sie setzt sich nach hinten in die Vulven fort. (Kraus 1955)

Lebensraum

Trocken- und Steppenstandorte bis 2600 m (Nentwig et al. 2018). Auf dem Boden (Uyar & Uğurtaş 2012).

Verbreitung

Heliophanus lineiventris ist paläarktisch verbreitet (World Spider Catalog Association 2016).

In Deutschland sehr selten nachgewiesen. Die Nachweise stammen vor allem aus den Alpen. (Arachnologische Gesellschaft 2020)

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise