Dysdera nicaeensis

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dysdera nicaeensis Thorell, 1873
Dysdera-nicaeensis Alpen-Monesi 14-09 04-female.jpg
Weibchen mit Beute
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Dysderidae (Sechsaugenspinnen)
Gattung: Dysdera (Asselfresser)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:004504
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.

Merkmale

Prosoma bedeckt mit Vertiefungen. Sternum mit kräftiger und dichter Körnung. Chelizeren glatt. Beine dunkelrot-braun, fast schwarz, Femur Ⅳ ohne Stacheln, hintere Tibia und Metatarsus gelegentlich ohne Stacheln, oft mit 2 sehr kleinen ventro-apikalen Stacheln und manchmal mit einem prolateralen Stachel. (Le Peru 2011)

Taxonomie

Obwohl die Art vor über 100 Jahren beschrieben wurde, sind Nachweise sehr selten und entsprechende Literatur rar. Sie wird gerade einmal in vier Arbeiten erwähnt (World Spider Catalog Association 2015). Die hier präsentierten Bilder von Exemplaren aus Italien (Monesi) stellen die erste fotografische Dokumentation der Art dar.

Lebensweise

Die Art scheint, wie andere Arten der Gattung, in der Lage zu sein, Asseln zu erbeuten (siehe Bild).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Le Peru B (2011): The Spiders of Europe, a synthesis of data: Atypidae to Theridiidae. Mémoires de la Sociétés linnéenne de Lyon no. 2. 1 Auflage. ISBN 978-2-9531930-3-9, 523 S.
  • World Spider Catalog Association [Koord.] (2015): World Spider Catalog. Natural History Museum Bern, online auf http://wsc.nmbe.ch, doi:10.24436/2.

Quellen der Nachweise