Cyrtarachne ixoides

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cyrtarachne ixoides (Simon, 1870)
Cyrtarachne ixoides Canu S..jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Araneidae (Radnetzspinnen)
Gattung: Cyrtarachne
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:015767
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.
Synonyme
  • Cyrtarachne ixodoides
  • Peltosoma tuberculiferum
  • Peniza europaea

Merkmale

Körperlänge: Weibchen 6,4 bis 7 mm, Männchen 2,1 mm (Levy G. 1998).

Prosoma des Weibchens rötlichgelb, unbehaart und ohne sichtbare Fovea. Chelizeren behaart und bezahnt. Sternum herzförmig, breit wie lang. Das Opisthosoma ist von auffallend dreieckiger Form und breiter als lang. Die Oberfläche wirkt wie mit Lack überzogen und besitzt zahlreiche unterschiedlich tief eingesenkte Gruben verschiedener Größen. Farblich dreigeteilt, im vorderen Bereich verläuft ein braunes bis cremefarbenes Querband, dahinter ein ungefähr doppelt so breites, weißes Querband. Der hintere Teil des Opisthosomas ist dunkelrot bis braun. Einzelne Tiere können schwarz sein (siehe Fotos und verlinkte Galerien). Beine auffallend kurz und ebenfalls rötlichgelb. Im Gegensatz zu vielen anderen Radnetzspinnen ohne auffällige Bestachelung.

Bei Jungtieren sind Hügel und Gruben des Opisthosomas noch wesentlich stärker ausgeprägt (siehe Foto). Besonders auffällig sind jeweils zwei abgestumpfte Höcker, die an den Seiten des Hinterleibs liegen. (Ausserer A. 1871)

Verbreitung

Mittelmeerraum bis Georgien und Madagaskar (World Spider Catalog Association 2016).

Lebensraum

Wurde in Portugal in einem Eichenwald mithilfe eines Klopfschirms nachgewiesen (Telfer G. et al. 2003).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten