Clubiona terrestris

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clubiona terrestris Westring, 1851
Erdsackspinne
Terrestris Koetsch 08-10 07.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Clubionidae (Sackspinnen)
Gattung: Clubiona (Echte Sackspinnen)
Reifezeit (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
X X X X X X X X X X X X
X X X X X X X X X X X X
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:024795
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten *
[CZ] Tschechien ES
[CZ] Oberschlesien *
[D] Deutschlandsh===*
[D] Berlinsh===*
[D] Brandenburg *
[D] Mecklenburg-Vorp.mh== *
[D] Niedersachsen *
[D] Niedersachsen (H) *
[D] Niedersachsen (T) *
[D] Nordrhein-Westfalensh===*
[D] Schleswig-Holsteinsh===*
[NO] Norwegen LC
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz *
[PL] Opole *
[PL] Oberschlesien *
[PL] Tschenstochau *

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 6 bis 8 mm, Männchen 5 bis 7 mm (Nentwig et al. 2012) (Lemke 2009).

Prosoma und Beine gelbbraun, Chelizeren dunkler, manchmal fast schwarz. Opisthosoma rötlich mit grauer Behaarung. In der vorderen Hälfte mit schwach ausgeprägtem, leicht dunklerem Spießfleck. Dahinter sind, vor allem bei den Männchen, sehr dünne helle Winkelstriche zu erkennen.

Ausgeprägte längsgerichtete Fovea.

Lebensraum

In krautiger und strauchiger Vegetation oder Bäumen, in Laubstreu und Moos, unter Rinde und unter Steinen (Nentwig et al. 2012).

Verbreitung

Clubiona terrestris ist in ganz Europa verbreitet (World Spider Catalog Association 2016).

In Deutschland weit verbreitet (Arachnologische Gesellschaft 2020).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten