Centromerus subcaecus

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Centromerus subcaecus Kulczyńsk, 1914
Halbblindes Moosweberchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Linyphiidae (Zwerg-/Baldachinspinnen)
Gattung: Centromerus (Moosweberchen)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:009776
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschlandss=?=*
[D] Bayern R
[D] Bayern Av/A R
[D] Bayern OG R
[D] Mecklenburg-Vorp.ss== *
[D] Niedersachsen *
[D] Niedersachsen (H) *
[D] Niedersachsen (T) G

Merkmale

Körperlänge: Beide Geschlechter erreichen 1,4 bis 1,6 mm (Nentwig et al. 2012).

Weibchen

Beine: Wiehleformel 2-2-2-1 (Stäubli 2013).

Lebensraum

Waldart im engeren Sinn: Sie hat ihren Schwerpunkt in Wäldern (Blick & Burger 2016).

Verbreitung

Centromerus subcaecus ist ausschließlich in Europa verbreitet (World Spider Catalog 2016).

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten