Callilepis cretica

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Callilepis cretica (Roewer, 1928)
Callilepis cretica female A5859 PK6746.JPG
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Gattung: Callilepis (Ameisendiebe)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:026709
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.
Synonyme
  • Callilepis wiehlei
  • Minosia cretica

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 5,6–6,12 mm, Männchen 4,3–4,7 mm (Seyyar et al. 2006).

Prosoma schwarz-braun mit einem deutlichen Grube. Sternum kurz, dick, etwa doppelt so breit wie lang. Augen: Hintere Mittelaugen abgeflacht quer. Opisthosoma dunkelbraun oder schwarz. (Seyyar et al. 2006)

Lebensraum

Callilepis cretica bevorzugt weschselfeuchte und halbschattige Lebensräume ab 1600m ü NN, sowie Wälder (Chatzaki et al. 2002).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Chatzaki M, Thaler K & Mylonas M (2002): Ground spiders (Gnaphosidae; Araneae) of Crete (Greece). Taxonomy and distribution. Revue Suisse de Zoologie 109, S. 559–601.
  • Seyyar O, Topçu A & Demir H (2006): New records of ground spiders (Araneae: Gnaphosidae) from Anatolia. Zoology in the Middle East 38, S. 118–120, doi:10.1080/09397140.2006.10638175.

Quellen der Nachweise und Checklisten