Atypus muralis

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atypus muralis Bertkau, 1890
Mauertapezierspinne
Atypus muralis Schwellenburg 08-03 01.jpg
Atypus muralis
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Atypidae (Tapezierspinnen)
Gattung: Atypus (Echte Tapezierspinnen)
Reifezeit (Bellmann 2010) (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ _ start X end _ _ _ _
_ _ _ _ _ start X end _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:000090
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten 3
[CZ] Tschechien EN
[CZ] Karpaten CR
[D] Deutschlandss<(↓)-F; W2
[D] Brandenburg 1
[D] Baden-Württemberg 1
[D] Bayern 2
[D] Bayern SL 2
[D] Sachsen 2
[D] Sachsen-Anhalt 2
[HU] Karpaten *
[PL] Karpaten *
[SK] Slowakei V*
[SK] Karpaten CR
[UA] Karpaten ?

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen bis zu 12 mm, Männchen bis zu 9 mm (Wiehle 1953).

Die Röhren dieser Art führen sehr tief in den Boden (50 bis 80 cm) (Wiehle 1953).

Verbreitung

Mitteleuropa bis Turkmenistan (World Spider Catalog Association 2017).

Lebensweise

Die Art lebt wie alle Atypus-Arten in Erdröhren. Siehe hierzu Gattungsartikel Atypus.

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

  • Bellmann H (2010): Der Kosmos Spinnenführer: Über 400 Arten Europas. Kosmos. 1. Auflage. ISBN 3-440-10114-2, 429 S.
  • Nentwig W, Blick T, Gloor D, Hänggi A & Kropf C (2012): Araneae, Spinnen Europas (Bestimmungsschlüssel). Universität Bern.
  • Wiehle H (1953): Die Tierwelt Deutschlands und der angrenzenden Meeresteile, 42. Teil Spinnentiere oder Arachnoidea (Araneae) IX: Orthognatha - Cribellatae - Haplogynae Entelegynae. VEB Gustav Fischer Verlag, 150 S.
  • World Spider Catalog Association [Koord.] (2017): World Spider Catalog. Natural History Museum Bern, online auf http://wsc.nmbe.ch , Version 18.5, abgerufen am 2017-12-8, doi:10.24436/2.

Quellen der Nachweise und Checklisten