Attulus zimmermanni

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Attulus zimmermanni (Simon, 1877)
Ödland-Hockling
Sitticus zimmermanni male dorsal schaefer.jpg
Männchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Salticidae (Springspinnen)
Gattung: Attulus (Sandhocklinge)
Reifezeit (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ _ start X end _ X _ _
_ _ _ _ start X X X end _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:036284
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten R
[CZ] Tschechien CR
[CZ] Oberschlesien ?
[D] Deutschlands<<?=2
[D] Berlinmh<<=-3
[D] Brandenburg 2
[D] Baden-Württemberg R
[D] Bayern 2
[D] Bayern T/S 2
[D] Sachsen 2
[D] Sachsen-Anhalt 3
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz NT
[PL] Opole ?
[PL] Oberschlesien NT
[PL] Tschenstochau ?
[SK] Slowakei V*
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Calositticus zimmermanni
  • Sitticus zimmermanni
  • Sittiflor zimmermanni

Merkmale

Körperlänge: Beide Geschlechter erreichen 4 bis 5 mm. (Nentwig et al. 2014)

Prosoma rotbraun, mit 2 Längsstreifen weißer Haare. Beine hell gelblich-rotbraun. Opisthosoma graubraun. (Nentwig et al. 2014)

Weibchen

Epigyne mit umgekehrt V-förmig ausgebildeter Grube. (Nentwig et al. 2014)

Männchen

Pedipalpus: Embolus an der Basis deutlich vom Bulbus getrennt. (Nentwig et al. 2014)

Lebensraum

Auf felsigem und sandigem Boden, Gebirgsart, nur vereinzelt an sehr trockenen Waldrändern des Mittelgebirges. (Nentwig et al. 2014)

Verbreitung

Europa bis Zentralasien (World Spider Catalog 2017).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise