Micaria pulicaria-Gruppe

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Micaria-pulicaria-Gruppe besteht aus folgenden Spezies:

Taxonomische Geschichte

Schon früh wurden M pulicaria und M. micans als separate Spezies beschrieben, die sich genital stark ähneln, aber anhand der Färbung von Femur Ⅳ zu unterscheiden sind. Spätere Autoren synonymisierten die beiden Formen zu einer einzigen Art mit variabler Färbung.

Muster und Michalik untersuchten Exemplare dieser Art aus verschiedenen Populationen genetisch. Dadurch konnten mindestens 3 Arten genetisch unterschieden werden. Dabei unterschied sich jedoch nur eine Art auch morphologisch eindeutig von den beiden anderen. Das Unterscheidungsmerkmal war hier wieder die Färbung von Femur Ⅳ. Aufgrund dieser Ergebnisse wurde M. micans als gültige Art wiederhergestellt (Muster & Michalik 2020).

Bestimmung

Sowohl Männchen als auch Weibchen von M. micans weisen einen dunklen Längsstreifen auf der dorsalen Seite von Femur Ⅳ auf. Bei M. pulicaria s. str. sind die Femora dorsal gleichmäßig gefärbt. Auch die Pedipalpen der Männchen unterscheiden sich (Muster & Michalik 2020).

Quellen

  • Muster C & Michalik P (2020): Cryptic diversity in ant‐mimic Micaria spiders (Araneae, Gnaphosidae) and a tribute to early naturalists. Zoologica Scripta 49(2), 197–209, doi:10.1111/zsc.12404.