Ixodida

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ixodida Leach, 1815
Zecken
Ixodes female A3437 PF4837.JPG
Ixodes sp Weibchen
Systematik
Klasse: Arachnida (Spinnentiere)

syn. Metastigmata

Zecken bilden die bekannteste Ordnung der Milben (Acari). Neben den Zweiflüglern sind sie wichtige Infektionsvektoren. Sie sind die größten Vertreter der Überordnung Acari, jedoch ist die Ordnung der Ixodida relativ artenarm. (Parker S. P. 1982) (Woolley T. A. 1988)

Systematik

Die Ordnung gehört zur Überordnung Parasitiformes (syn. Anactinotrichida) den Milben. Sie umfasst weltweit 3 (oder in einigen Systemen 4) Familien mit 19 Gattungen und 891 rezente Arten (Stand 2011). (Walter D. E. 2006) (Zhang Z-Q. 2011)

Die Klassifizierung der Europäischen Familien der Ordnung (Walter D. E. 2006):

  • Überfamilie Ixodoidea
    • Familie Argasidae
      • Unterfamilie Argasinae
      • Unterfamilie Ornithodorinae
    • Familie Ixodidae
      • Unterfamilie Amblyomminae
      • Unterfamilie Ixodinae

Anatomie

Körperlänge: bis 6 mm, bzw. bis 30 mm im vollgesogenen Zustand.

Die Mundwerkzeuge sind zum Blutsaugen modifiziert, das gezahnte Hypostoma (anteriorer Teil des Subcapitulums, das selbst ventraler Teil des vorderen Körperteils ist) ist nach vorn gerichtet. Integument lederig oder hart, mit Papillen; dorsale Seite (Dorsum) mit oder ohne prodorsales Scutum (bedeckt fast das ganzes Dorsum des Männchens) und mit oder ohne ein Paar Ocellen (Punktaugen). Stigmatale Öffnungen auf Siebplatten hinter den vierten Coxen oder lateral zu den Coxen III-IV. Palpen mit 3-4 Gliedern. Tarsus des ersten Beinpaares besitzt eine Grube mit sensorischen Setae, dem sog. Hallerischen Organ. (Woolley T. A. 1988) (Walter D. E. 2006)

→ siehe auch Hauptartikel Anatomie der Zecken

Biologie

Lebensweise

Die Larven, Nymphen und Adulte aller Arten sind Blutsauger, also äußere Parasiten der Wirbeltiere. (Woolley T. A. 1988) (Walter D. E. 2006)

Lebensraum

In Nestern von Wirbeltieren, in Streu, auf Pflanzen und auf Wirbeltieren. (Woolley T. A. 1988) (Walter D. E. 2006)

Verbreitung

Die Familien Ixodidae und Argasidae sind weltweit verbreitet, die Familie Nuttalliellidae ist nur in Afrika heimisch. (Woolley T. A. 1988) (Walter D. E. 2006)

Familienspektrum

In Europa sind folgende Familien heimisch: (Camicas J.-L. 2011)

Name DE NL BE CH AT CZ SK PL DK NO SE FI HU SI GB IE IT IT82 FR FRH ES PT
Argasidae × ? × × × × × × × × ? ? × × × × × × × × × ×
Ixodidae × × × × × × × × × × × × × × × × × × × × × ×
Name AL BA BG BY EE HR LT LV MD ME MK RO RS RU UA GR TR
Argasidae ? ? × ? ? ? ? ? ? ? ? × ? × × × ?
Ixodidae × × × × ? × × × × × × × × × × × ×

Gallerie der Familien

Zahl der heimischen Gattungen in Klammern (Camicas J.-L. 2011):

Argasidae PJ2236.JPG
Argasidae (2): Lederzecken
Ixodes Ixodes sp male PD6914.JPG
Ixodidae (12): Schildzecken

Bestimmung

Quellen