Pardosa nigra: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Bild zugefügt)
(Bild zugefügt)
Zeile 30: Zeile 30:
 
<gallery caption="Weibchen">
 
<gallery caption="Weibchen">
 
Datei:20141212191600-4433c5c5.jpg
 
Datei:20141212191600-4433c5c5.jpg
 +
Datei:Pardosa-nigra Gamsjoch 17-08 01-Epig.jpg|Epigyne
 
Datei:Pardosa-nigra Gamsjoch 17-08 02-Epig-Vulva.jpg|Epigyne (oben) und Vulva (unten)
 
Datei:Pardosa-nigra Gamsjoch 17-08 02-Epig-Vulva.jpg|Epigyne (oben) und Vulva (unten)
 
</gallery>
 
</gallery>

Version vom 5. September 2017, 07:49 Uhr

Pardosa nigra (C.L. Koch, 1834)
Schwarzer Laufwolf
Pardosa-nigra Hochmiesing 17-07 01-male.jpg
Männchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Lycosidae (Wolfspinnen)
Gattung: Pardosa (Laufwölfe)
Reifezeit (Nentwig et al. 2013)
Monat:123456789101112
_ _ _ start X X X end _ _ _ _
_ _ _ start X X X end _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:018810
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten *
[D] Deutschlandss=?=*

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 8 bis 9 mm, Männchen bis zu 7 mm (Nentwig et al. 2013).

Prosoma rötlich bis stark dunkelbraun. Prosomalänge: 3,8-4,2 mm. Beine rotbraun. Femur fast schwarz. Tibia I ventral mit 4 Paar Stacheln, distal mit einem Paar kleiner Stacheln. Tarsus rötlich-gelb. Opisthosoma fast schwarz mit ziegelrotem Muster. (Nentwig et al. 2013)

Lebensraum

In Blockhalden, Rasenfragmenten, auf Gletschern, im Gebirge auf 2000 bis 3300 m (Nentwig et al. 2013).

Verbreitung

Pardosa nigra ist in Europa verbreitet (World Spider Catalog 2015).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise