Nomisia exornata: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
(WSC-Ref u.a.)
K (Textersetzung - „==Weblinks== * {{SpiEuSpezies}} * {{Pages Oger}} “ durch „==Weblinks== {{Weblinks}}“)
 
Zeile 46: Zeile 46:
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
* {{SpiEuSpezies}}
+
{{Weblinks}}
* {{Pages Oger}}
 
 
 
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
<references/>
 
<references/>
 
===Quellen der Nachweise===
 
===Quellen der Nachweise===
 
<checklistenrefs artname='{{PAGENAME}}'/>
 
<checklistenrefs artname='{{PAGENAME}}'/>

Aktuelle Version vom 6. August 2017, 07:57 Uhr

Nomisia exornata (C. L. Koch, 1839)
Nomisia-spec Ungarn-Sas 09-05 01.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Gnaphosidae (Plattbauchspinnen)
Gattung: Nomisia
Reifezeit (Nentwig et al. 2012)
Monat:123456789101112
_ _ _ start X X end _ _ _ _ _
_ _ _ start X X end _ _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:027627
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[SK] Slowakei V*

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 4 bis 8 mm, Männchen 4 bis 7 mm (Nentwig et al. 2012).

Ähnliche Arten

Alle Arten der Gattung Nomisia sehen sich sehr ähnlich und bewohnen ähnliche Habitate. Sie sind nur genitalmorphologisch voneinander zu unterscheiden.

Verbreitung

Nomisia exornata ist von Europa bis Zentralasien verbreitet (World Spider Catalog 2015). Im südlichen Europa häufig.

Lebensraum

Trockenrasen, Dünen (Nentwig et al. 2012), felsige und steinige Bereiche.

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise