Neoliodidae

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neoliodidae Sellnick, 1928
Liodidae Liodes sp.JPG
Neoliodes spec.
Systematik
Ordnung: Sarcoptiformes

syn. Liodidae (Sellnick, 1928)

Systematik

Neoliodidae gehört zur Unterordnung Oribatida, Infraordnung Desmonomata, Hypordnung Brachypylina, Überfamilie Neoliodoidea und hat 4 rezente Gattungen und 51 rezente Arten weltweit (Stand 2011) (Subías L. S. 2004) (Walter D. E. 2006) (Zhang Z-Q. 2011).

Synonyme

Die namensgebende Gattung der Familie ist Liodes (von Heyden 1826). Aber weil ein Käfer aus der Familie Leiodidae diesen Namen bereits besaß (Latreille 1796), wurde diese Milbe in Neoliodes umbenannt (Berlese 1888). Berlese wusste aber nicht, dass die Käfergattung von Latreille in Wirklichkeit Leiodes benannt wurde, nur andere Koleopterologen haben den Gattungsnamen später als Liodes Latreille, 1796 statt Leiodes Latreille, 1796 benutzt. Der Name Liodes für die Milbe wird, um Missverständnisse zu vermeiden, nicht mehr verwendet. Jetzt wird der Gattungsname Neoliodes und Familienname Neoliodidae (und Neoliodoidea für die Überfamilie) benutzt. (Halliday R. B. & C. G. Majka 2010)

Anatomie

Neoliodidae ist eine Familie großer Hornmilben, die immer eine Quernaht auf der Genitalplatte tragen. Beine sind kräftig, kurz, Körper stark gepanzert, grau-braun oder grau. (Balogh J. & P. Balogh 1992)

Arten und Verbreitung

In Europa kommen nach Datenlage dieses Wikis 3 Gattungen der Familie Neoliodidae vor (Stoch F. 2003) (Wojciech M. 2010) (Subías L. S. 2004):

Name DE NL BE CH AT CZ SK PL DK NO SE FI HU SI GB IE IT IT82 FR FRH ES PT
Neoliodes ? ? ? ? × ? ? × ? × ? ? × ? × ? × ? × ? × ?
Platyliodes × ? ? ? × ? × × × ? ? × × ? ? ? × ? × ? × ?
Poroliodes × ? ? ? × ? ? × × ? ? × × ? × ? × ? × ? × ?
Name AL BA BG BY EE HR LT LV MD ME MK RO RS RU UA GR TR
Neoliodes ? ? × ? × ? ? ? ? ? ? × ? × × × ?
Platyliodes ? ? × ? ? ? ? ? × ? ? × ? ? × × ?
Poroliodes ? ? × ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? × × ? ?

Bestimmung

→ Für Fachbegriffe siehe auch Hauptartikel Anatomie von Hornmilben

1 Notogaster ist flach. Ventrale Platte ist hinter den Analplatten nicht geschlossen. → Platyliodes
Notogaster gewölbt. Ventrale Platte ist hinter den Analplatten geschlossen. → 2
2 Analplatten mit 2 Paaren von Setae. Notogaster dorsal mit feinen Punkten. → Poroliodes
Analplatten mit 3 Paaren von Setae. Notogaster mit großen unregelmäßigen Flecken und anderer Verzierung. → Neoliodes

Weblinks

Videos

Quellen