Marpissa muscosa

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Marpissa muscosa (Clerck, 1757)
Rindenspringspinne
Marpissa muscosa f.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Salticidae (Springspinnen)
Gattung: Marpissa (Echte Streckspringer)
Verbreitung in Europa (Blick 2004) (Kronestedt 2001) (Scharff & Gudik-Sørensen 2011) (Koponen 2008) (Harvey et al. 2002) (Åkra & Hauge 2000) (Milosevic 2002) (Szűts et al. 2003) (Blagoev et al. 2002) (Bayram et al. 2008)
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:034477
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten R
[CZ] Tschechien LC
[CZ] Oberschlesien ?
[D] Deutschlandh=?=*
[D] Berlin???=D
[D] Brandenburg *
[D] Bayern 3
[D] Bayern OG 3
[D] Bayern SL 3
[D] Mecklenburg-Vorp.s== *
[D] Niedersachsen *
[D] Niedersachsen (H) *
[D] Niedersachsen (T) *
[D] Nordrhein-Westfalenh=?=*
[D] Schleswig-Holsteinmh===*
[NO] Norwegen LC
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz *
[PL] Opole *
[PL] Oberschlesien *
[PL] Tschenstochau ?
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Marpessa muscosa
  • Marpissa rumpfii
  • Marptusa muscosa

Biologie

Körpergröße: Weibchen werden 8 bis 10 mm groß, Männchen 6 bis 8 mm. Fehler! Referenz name='Roberts 1995' kann nicht zugeordnet werden

Aktuelle Messungen zur Körperlänge, siehe Marpissa muscosa/Messungen

Reife Tiere sind im Frühling und im Sommer zu finden. Reife Weibchen wahrscheinlich das ganze Jahr über. (Roberts 1996) Man findet die Tiere an und unter Rinde.

Verbreitung

Paläarktisch verbreitet (Platnick 2013).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen