Entelegynae: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: Im Gegensatz zu den Haplogynae besteht die Samentasche der entelegynen Arten nicht in einer Ausbuchtungen der Vagina, sondern öffnet sich nach...)
 
(+kat)
Zeile 13: Zeile 13:
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
<references/>
 
<references/>
 +
 +
[[Kategorie:Anatomie]]

Version vom 14. Juli 2008, 09:24 Uhr

Im Gegensatz zu den Haplogynae besteht die Samentasche der entelegynen Arten nicht in einer Ausbuchtungen der Vagina, sondern öffnet sich nach außen auf der Epigyne (einer artspezifisch ausgebildeten Chitinstruktur) über der Öffnung der Vagina. (Wiehle & H. 1953)

Kurz gesagt: Entelegynae haben eine Epigyne, Haplogynae dagegen nicht.

Quellen

  • Wiehle, H. (1953): Die Tierwelt Deutschlands und der angrenzenden Meeresteile, Spinnentiere oder Arachnoidea (Araneae) IX: Orthognatha - Cribellatae - Haplogynae Enteleynae. VEB Gustav Fischer Verlag, 1-150.