Diskussion:Araneae

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spinnenfamilien

Den Absatz muss man dringend überarbeiten. Entweder wir entscheiden uns alle Familien in Europa aufzulisten, oder wir entscheiden uns strikt für die Mitteleuropäischen Familien und Listen die restlichen mediterranen gesondert. Das z.B. die Theraphosidae unter eingeschleppte Familien steht, ist schlicht falsch. In Spanien gibt es je nach Systematiker eine bis mehrere natürlich dort vorkommende Arten (Gattung Ischnocolus).--Tobias Bauer 13:55, 12. Mär. 2012 (CET)

Ich wäre für ein Umschreiben auf Europa.--Katja Duske 14:47, 18. Mär. 2012 (CET)
Ich bin dafür, die Gattungsliste ganz raus zu schmeißen. --Martin 17:50, 18. Mär. 2012 (CET)
Meinst Du wirklich Gattungen oder die Familien? Ich halte eine Übersicht der Familien für ganz sinnvoll, damit man einen schnellen Überblick bekommen kann, wenn man möchte.--Katja Duske 19:14, 18. Mär. 2012 (CET)
Die Familien natürlich. Wenn die stehenbleiben sollen, dann alle europäischen. Anderes ergibt nicht viel Sinn. --Martin 20:19, 18. Mär. 2012 (CET)

Beutefang und Ernährung, Netzbau, Fortpflanzung, Überwinterung, Verbreitung, Systematik

Zu welchen Themen man meint, müsste noch etwas ergänzt werden, kann man gern unter Diskussion hinterlegen. Kaskaden von Überschriften mit {{Lücke}} verunstalten den Artikel unnötig. --Martin 14:52, 21. Apr. 2009 (CEST)

@Michael: Ich finde es merkwürdig immer wieder „Unterordnung“ zu sagen. Das verletzt doch das Prinzip der Kategorisierung. Auf einer systematischen Ebene sollten sich immer nur gleichwertige Toxone befinden, oder anders ausgedrücht – verschiedene systematische Ebenen sollten auch unterschiedliche Namen haben.
Velleicht beschreibt man es eher als eine Aufgabelung eines Stammbaumes: „Die ... werden unterteilt ind die ... und ... wobei sich erstere ind die ..., ... und ... gleidern.“ ohne irgendwelche systematischen Ebenen zu benennen. --Arno 23:08, 22. Apr. 2009 (CEST)
Ich würde die Philodromidae eher den Lauerjägernd zuordnen. Meinen Beobchtungen nach sitzen die, gut getarnt, an einen Ast oder Grashalm geschmiegt um dann blitzschnell auf vorbeilaufende Beute zuspurten zu können. Wenn man sie mal dazu zwingt, größere Strecken zu laufen, ermüden sie überraschend schnell. Besser aufgehoben bei den Laufjägern sind z.B. die meisten nachtaktiven (Clubionidae, Gnaphosidae) oder auch Ameisenjäger. --Arno 08:23, 23. Apr. 2009 (CEST)

SYSTEMATIK: Zu Systematik möcht ich fragen: warum sind Nemesiidae nicht hier? Nemesia pannonica lebt in Mitteleuropa. --Walter Pfliegler 16:34, 23. Apr. 2009 (CEST)

Nach Theo Blicks Liste nicht. Wo lebt sie denn? --Arno 19:00, 23. Apr. 2009 (CEST)
In Pannonia - also bei uns. Geschützt. Siehe zB hier (Abstract auf englisch: http://zootax.ttk.pte.hu/cikkek/Vadkerti/127-134-VADKERTI.pdf) Lebt auch in Budapest, Sas-hegy. --Walter Pfliegler 00:49, 24. Apr. 2009 (CEST)
Gehört das nach unserer Definition noch zu Mitteleuropa? Zu Europa ja ...
Soweit ich das sehe, haben wir in diesem Wiki keine bestimmte Definition von "Mitteleuropa". Ich habe die Tabelle mit diesem Inhalt erstellt, weil ich schlicht keine anderen Daten habe als die in der Checkliste von Blick et.al. Andere Autoren rechnen zwar Ungarn auch zu Mitteleuropa (und dafuer z.B. Belgien und Niederlande nicht), aber fuer Ungarn liegt mir einfach keine Checkliste vor. --Michael Hohner 10:46, 24. Apr. 2009 (CEST)
Stimmt. Dann definieren wir doch Mitteleuropa mal für uns. Ich finde das in den SpiMi nicht schlecht, wo sie am Anfang eine kleine Erklärung dazu schreiben. Das könnte ein kleiner Artikel sein, der dann auch mal unsere Verbreitungskarte abhandelt und erklärt, warum wir da ganz Europa zeigen usw. --Arno 15:07, 24. Apr. 2009 (CEST)