Crustulina sticta

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Version vom 6. Juni 2017, 10:28 Uhr von Martin Lemke (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „</gallery> {{Weblinks}}“ durch „</gallery> ==Weblinks== {{Weblinks}}“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Crustulina sticta (O. P.-Cambridge, 1861)
Sumpf-Raspelspinne
Crustulina sticta male A5602 PK0163.JPG
Männchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Theridiidae (Kugelspinnen)
Gattung: Crustulina (Raspelspinnen)
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:007332
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[D] Deutschlandss<<?=2
[D] Berlinss<<(↓)-1
[D] Brandenburg 2
[D] Nordrhein-Westfalenes===R
[D] Schleswig-Holsteinss??-DD
[SE] Schweden DD

Merkmale

Körperlänge: Beide Geschlechter erreichen 2,5 mm (Nentwig et al. 2012).

Prosoma, Sternum und Chelizeren sind dunkelbraun. Beine dunkelbraun und nicht geringelt. Opisthosoma dorsal rötlichbraun mit weißlichen Punkten, lateral und ventral braun, selten ganz schwarz. Buchlungen und Spinnwarzen hell.

Männchen

Pedipalpus: Embolus mit kleiner Bezahnung am Hauptfortsatz.

Ähnliche Arten

Crustulina guttata. Crustulina sticta unterscheidet sich von dieser neben den Genitalmerkmalen durch die nicht geringelten Beine (Nentwig et al. 2012).

Lebensraum

Crustulina sticta lebt in Mooren und Sümpfen und unter Steinen (Nentwig et al. 2012), ebenso auch auf Sandtrockenrasen (Streu-Gesiebe) (Martin 2009).

Verbreitung

Holarktisch (World Spider Catalog 2016).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten