Charinus ioanniticus

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Zur Navigation springenZur Suche springen
Charinus ioanniticus (Kritscher, 1959)
Systematik
Ordnung: Amblypygi (Geißelspinnen)
Familie: Charinidae
Gattung: Charinus
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Gefährdung nach Roter Liste
Rote Liste-Daten liegen uns für dieses Taxon nicht vor.
Synonyme und weitere Kombinationen
  • Lindosiella ioannitica

syn. Lindosiella ioannitica (Kritscher, 1959); syn. Sarax mediterraneus (Delle Cave, 1986)

Taxonomie

Charinus ioanniticus ist die einzige Art der Ordnung der Geißelspinnen, die in Europa vorkommt (genauer: auf zwei Inseln des Ägäischen Meeres, die politisch zu Europa gehören). Sie wurde zuerst als Lindosiella ioannitica beschrieben, und gehört in die Familie Charinidae. Eine weitere Art der Familie, Sarax mediterraneus wurde von der Insel Kos beschrieben, die aber später mit Charinus ioanniticus synonimisiert wurde. (El-Hennawy 2002)

Merkmale

Körperlänge: um 7,5 mm (El-Hennawy 2002).

Lebensraum

In Felsspalten und in alten Gebäuden (El-Hennawy 2002).

Verbreitung

Mittelmeerraum: Rhodos, Kos, Türkei, Israel, Ägypten (Harvey 2003) (El-Hennawy 2002).

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten