Biogeographische Regionen

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Version vom 20. Oktober 2014, 12:51 Uhr von Martin Lemke (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

In der Biogeographie wird die Welt in mehrere Großlebensräume aufgeteilt. In diesen unterscheiden sich die Tier- und Pflanzenwelt teils erheblich.

Die biogeographischen Regionen sind:

Paläarktis

Europa, Asien (ohne Indien und Südostasien), Nordafrika

Die Europäischen biogeographischen Regionen der Paläarktis:

  • Arktische Region
  • Boreale Region
  • Kontinentale Region
  • Mediterrane Region
  • Alpinregion
  • Atlantische Region
  • Region des Schwarzes Meeres
  • Pannonische Region
  • Steppenregion

Spinnentiere von zwei anderen Regionen, die geographisch nicht zu Europa gehören, sind in diesem Wiki auch behandelt:

  • Makaronesische Region
  • Anatolische Region

Nearktis

Nordamerika und Grönland.

Holarktis

Die Paläarktis und Nearktis zusammen bilden die Holarktis.

Neotropis

Mittel- und Südamerika.

Australis

Australien und Neuseeland.

Paläotropis

Afrika (ohne Nord- und Südafrika), Indien und Südostasien.

Capensis

Südafrika

Antarktis

Die Südpolarregion.