Arctosa stigmosa

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Version vom 4. Juni 2017, 11:26 Uhr von Martin Lemke (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „==Weblinks== ===Nachweis- und Verbreitungskarten=== * {{AragesNachweise}} <!-- * {{verbreitung_benelux}} * {{NachweiseSrsUK}} * {{NachweiseCZ}} --> ===Weitere Links=== * {{SpiEuSpezies}} * {{Pages Oger}}“ durch „==Weblinks== {{Weblinks}}“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Arctosa stigmosa (Thorell, 1875)
Stämmiger Wühlwolf
Arctosa stigmosa male do HLovbrekke.jpg
Männchen (Norwegen)
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Lycosidae (Wolfspinnen)
Gattung: Arctosa (Wühlwölfe)
Reifezeit (Nentwig et al. 2013)
Monat:123456789101112
_ _ start X X X end _ _ X _ _
_ _ start X X X end _ _ X _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
    etabliert,    nicht etabliert,    nicht betrachtet
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:017679
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[CZ] Oberschlesien ?
[D] Deutschlandes<<?=2
[D] Baden-Württemberg 0
[D] Bayern 2
[D] Bayern Av/A 2
[NO] Norwegen EN
[PL] Bielitz-Biala ?
[PL] Kattowitz ?
[PL] Opole VU
[PL] Oberschlesien VU
[PL] Tschenstochau ?
[SK] Slowakei Ex

Merkmale

Körperlänge: Weibchen erreichen 5,2 bis 6,8 mm, Männchen bis zu 5,0 mm (Nentwig et al. 2013).

Prosoma gelbbraun, weißlich in Augenregion, median mit hellem, gezacktem Band. Laterale Streifen auffällig, aus ± zusammenfließenden Einzelpunkten. Beine gelblich, undeutlich geringelt. Opisthosoma schwärzlich mit gelb-grünlicher Zeichnung, ein medianer Längsstreifen verschmilzt vorne mit 2 helleren Flecken. (Nentwig et al. 2013)

Weibchen

Epigyne mit vorn divergierendem medianen Teil (Nentwig et al. 2013).

Männchen

Pedipalpus mit einem nach basal weisenden Fortsatz der Tegulumapophyse (Nentwig et al. 2013).

Lebensraum

Auf sandigen Böden nahe fließender Gewässer (Nentwig et al. 2013).

Verbreitung

Arctosa stigmosa ist paläarktisch verbreitet (World Spider Catalog 2015).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise und Checklisten